Der digitale Heizungs-Check für Ihr Gebäude

Startseite

Die typische Heizung wird bei der Inbetriebnahme so eingestellt, dass der Kunde garantiert genug Wärme hat. Zudem bemerkt man einen Wartungsbedarf in der Regel erst dann, wenn die Anlage ausfällt. Dies führt zu einem überhöhten Energieverbrauch und im Wartungsfall zu Komforteinbussen.

Heizungsanlagen weisen demnach ein Potenzial hinsichtlich Verbrauch und Wartung auf. Mit dem digitalen Heizungs-Check managen Sie Ihre Heizung lückenlos über die gesamte Lebensdauer. Damit sparen sie Kosten und schützen das Klima.

Leistungen

Leistungen

Messen und Überwachen

Ihre Heizung wird mit einem Gerät für die Datenaufzeichnung, einigen Temperatursensoren und einem Mobilfunk-Modem ausgerüstet. Der Datenlogger sendet die Messdaten im Minutentakt an die electrojoule-Cloud. Dort werden die Daten auf Qualität und Konsistenz geprüft und in einer zeitbasierten Datenbank gespeichert. Nun ist Ihre Heizung online und bereit für eine Analyse. Bei einer Unterschreitung der Komfortbedingungen für Warmwasser und Heizung wird zudem eine automatische Störungsmeldung abgesetzt.

Analysieren und Optimieren

Über den Webbrowser wertet ein Spezialist von electrojoule die Heizungsdaten im dreimonatlichen Rhythmus aus. Bei Bedarf wird die Anlage von uns vor Ort neu parametriert und damit ökonomisch und ökologisch optimiert. Die Erkenntnisse werden in einem ersten Bericht an den Kunden zusammengefasst. Dieser enthält zudem Handlungsempfehlungen und Einschätzungen zur Fälligkeit von Wartungsarbeiten. Der Bericht wird einmal pro Jahr aktualisiert.

Sparen und Klima schützen

Ist die Optimierung durchgeführt, sparen Sie rund 10 bis 15 Prozent der bisherigen direkten Heizkosten ein, und der CO2-Ausstoss wird reduziert. Indem Sie den Verschleiss der Anlage durch einen effizienteren Betrieb verringern und Wartungsarbeiten rechtzeitig durchführen lassen, nimmt auch der Verwaltungsaufwand für Ihre Heizung ab.

Produkte

Produkte

FAQ

FAQ

  • Frage: Ist ein Heizungs-Check auch bei einem geplanten Ersatz oder einer Sanierung sinnvoll?
    Antwort: Der digitale Heizungs-Check erlaubt eine Messung des Wärmebedarfs eines Gebäudes mit aktuellen Daten, was eine punktgenaue Dimensionierung der neuen Heizung ermöglicht. Gerade beim Umstieg auf erneuerbare Energien hat die Dimensionierung der Heizungsanlage einen viel grösseren Einfluss auf die Höhe der Investitionskosten als bei Gas- und Ölheizungen.

  • Frage: Macht der digitale Heizungs-Check auch bei einer neuen Heizung Sinn?
    Antwort: Ja, bei einer neuen Heizung haben Sie neben den Einsparungen und der verlängerten Lebensdauer den Vorteil, dass Sie die Qualität der Installation überprüfen und somit die Gewährleistungsrechte in Anspruch nehmen können. Der digitale Heizungs-Check sichert Ihre Investition.

  • Frage: Was wird beim digitalen Heizungs-Check gemessen?
    Antwort: Es werden die Temperaturen der Heizung, des Warmwasser-Boilers und der Heizungsverteilung gemessen. Und, wenn vorhanden, auch die Temperaturen der thermischen Solaranlage.

  • Frage: Wie werden die Temperaturen gemessen?
    Antwort: Die Temperaturen werden über handelsübliche Temperatursensoren gemessen, die direkt auf dem Rohr fixiert werden.

  • Frage: Wird durch die Installation des digitalen Heizungs-Checks etwas an der Heizung verändert?
    Antwort: Nein, an der Heizung wird nichts verändert. Die Sensoren werden aussen angebracht, müssen also nicht verbaut werden.

  • Frage: Wie lange dauert die Installation des digitalen Heizungs-Checks?
    Antwort: Die Installation dauert ca. 1 Stunde.

  • Frage: Was beinhaltet der Bericht?
    Antwort: Der Bericht beinhaltet die Erkenntnisse aus der Analyse und Empfehlungen mit Einsparpotenzialen. Er wird zudem laufend mit den Einträgen aus dem digitalen Heizungs-Log (Störungen, Wartungsmeldungen und -arbeiten) ergänzt und dem Kunden jährlich aktualisiert zugestellt.

  • Frage: Wann bekomme ich die Berichte über meine Heizung und in welchem Rhythmus?
    Antwort: Die ersten Messungen sollten während der Heizperiode stattfinden. Nach rund vier Wochen Messdauer erhalten Sie den ersten Bericht. Dieser wird jährlich aktualisiert.

  • Frage: Bekomme ich für die Umsetzung der Empfehlungen aus dem Bericht Unterstützung von electrojoule?
    Antwort: Ja, electrojoule begleitet Sie auf Ihren Wunsch über den reinen Heizungs-Check hinaus weiter.

  • Frage: An wen geht die automatische Meldung bei einer Störung?
    Antwort: Die Meldung geht an uns (electrojoule), und wir informieren die vom Kunden gewünschte Stelle.

  • Frage: Gibt es Studien oder Untersuchungen, die das Optimierungspotenzial von Heizanlagen belegen?
    Antwort: Ja, die neuste Studie des Bundesamts für Energie mit dem Titel «Feldkontrollen von nicht WP-S-M Wärmepumpenanlagen und fossilen Feuerungen» wurde 2017 veröffentlicht.

Kontakt

Bestellen Sie den digitalen Heizungs-Check und tun Sie damit etwas Sinnvolles für Ihre Heizung und das Klima:

  • Schreiben Sie uns: info@electrojoule.ch
  • Oder rufen Sie uns an: +41 62 521 32 11

Electrojoule Erneuerbare Energiesysteme AG
Hauptstrasse 60
5032 Aarau-Rohr